Austausch USB Ladeeinheit in Airbus H145

SPAES führt mit Kunden einen Austausch der USB Ladestation im Cockpit des Hubschraubers Airbus H145 durch.

Durch die limitierte Ladeleistung der vorinstallierten USB-Ladeeinheit seiner Airbus H145 Hubschrauber wurde SPAES von einem Kunden mit dem Austausch des Systems beauftragt. Für die neue USB-Ladeeinheit wählte der Kunde ein von ihm bevorzugtes Gerät mit einem besseren Wirkungsgrad.

Dafür wurde das vorinstallierte Ladesystem ausgebaut und die notwendige Verkabelung und die mechanischen Teile getauscht.

Die Installation des neuen USB Chargers erfolgte auf derselben Position wie das vorherige System.

Die neuen Ladeeinheiten, die neuen Strukturteile und die dazugehörigen Kabel und Kleinteile wurden durch SPAES im eigenen Teil 21G Herstellungsbetrieb gefertigt und mit einer Form 1 zertifiziert.

„Die Beschaffung des Einbau KIT’s und die Zulassung des Systems aus einer Hand war das entscheidende Argument für unseren Kunden das Projekt über uns zu realisieren. Mit dem Einbau des neuen USB Charger können die Piloten alle erforderlichen Geräte im Betrieb des Hubschraubers bei Tag und Nacht schnell und zuverlässig laden,“ so Joachim Kies Leiter Operatives Geschäft bei SPAES GmbH & Co. KG.

Der Austausch der USB Ladeeinheit wurde mit einem Minor Change im eigenen EASA Part 21J Entwicklungsbetrieb der SPAES durchgeführt. Die Einbau KIT’s wurden bei SPAES zusammengestellt und dem Kunden nach der Fertigstellung geliefert. Der Einbau erfolgte im kundeneigenen Part 145 Instandhaltungsbetrieb.