Neue Kabeldruckmaschine LaserLec MRO 200 für die Markierung von Luftfahrtkabel bei der SPAES

Gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner AC Avionic Concept hat die SPAES eine neue Laser Kabeldruckmaschine angeschafft.

Nach eingehender Untersuchung der am Markt verfügbaren Maschinen fiel die Entscheidung auf eine LaserLec MRO 200.

„Neben der Ergonomie und Zuverlässigkeit, stand für uns Qualität und Sicherheit der Beschriftung bei der Auswahl im Vordergrund. Dies ermöglicht uns nun die schnelle und fachgerechte Kennzeichnung von Kabeln für Luftfahrzeuge“, so Joachim Schanz, Geschäftsführer SPAES.

Nach Anlieferung und Einrichtung der Maschine wurden die Mitarbeiter umfangreich geschult und konnten sich eingehend von der Handhabung und den Ergebnissen überzeugen.

„Damit sind wir nun in der Lage, effizient und präzise, nicht ablösbare und nicht aggressive Beschriftung zylindrischer und verdrillter abgeschirmter Kabel nach Luftfahrtstandard selber vorzunehmen“, so Joachim Kies, Leiter operatives Geschäft SPAES.

Durch die Anschaffung der Laser Kabeldruckmaschine kann die SPAES den Service für seine Kunden weiter verbessern und z.B. bei STC’s und Minor Changes die schnelle Lieferung passender, einbaufertiger Kabel und Kabelbäume anbieten.