Nightscanner® Such- und Landescheinwerfer in Airbus BK 117 für Forschungsschiff „Polarstern“

Gemeinsam mit dem Hubschrauberbetreiber Heli Service International hat die SPAES GmbH & Co. KG für den Einbau eines zusätzlichen Such- und Landescheinwerfers in den Hubschrauber Airbus BK 117 C-1 ein EASA-STC erstellt.

Der Nightscanner® ist ein integrierter Such- und Landescheinwerfer, der im unteren Rumpf des Hubschraubers installiert ist. Er kann vom Piloten vertikal geschwenkt und horizontal um 360° gedreht werden. Dadurch ist eine optimale Ausleuchtung des Außenbereichs bei Nachteinsätzen möglich.

Mit den vorinstallierten Bedienelementen am Pitch im Cockpit erfolgt die Bedienung. Ein zusätzlicher Schalter zur Auswahl des neuen oder vorinstallierten Scheinwerfers wurde im Overhead Panel eingebaut. Für den Anbau der Composite-Hutze wurde die untere Bugschale modifiziert und an die neue Form angepasst. Dazu wurden verschiedene Antennen neu angeordnet.

Die Funktionsprüfung des Nightscanners® erfolgte von Technikern vor Ort mit einem anschließendem Testflug unter Nachtflugbedingungen.

Nightscanner® Such- und Landescheinwerfer sind jetzt in drei Hubschraubern verbaut. Ihren Einsatz finden sie auf dem Forschungsschiff „Polarstern“, das die kommenden Monate am Nordpol diverse Forschungsprojekte zur Klimaveränderung durchführt.

Das STC ist für die Typen Airbus BK 117 A-1, A-3, A-4, B-1, B-2 und C-1 verfügbar.